Teebaumsalbe - die kleine „Wunderwaffe“

Teebaumsalbe - die kleine „Wunderwaffe“

16. April 2019

Ihr sucht nach einer SOS-Hilfe, die bei Pickeln und kleinen Wunden schnell Linderung verschafft? In diesem Blogbeitrag verraten wir euch, welchen Pflege-Klassiker ihr immer griffbereit haben solltet.

Es gibt Hautpflege-Klassiker, die in keinem Badezimmerschrank und Reise-Set fehlen dürfen. Unsere SOS CARE TEEBAUMSALBE ist so ein Produkt. Mit naturreinem Teebaumöl ist sie die ideale Akut-Pflege, wenn im Alltag kleine „Notfälle“ eintreten: Sie unterstützt die Haut gezielt bei Pickeln, Mitessern und Hautunreinheiten. Was viele nicht wissen: Auch bei kleinen Schürf- oder Schnittwunden und bei Insektenstichen leistet die Salbe gute Dienste.

Das Geheimnis des Teebaumöls

Teebaumöl ist ein ätherisches Öl. Es wirkt antimikrobiell, klärend und entzündungshemmend. Das ist bei Pickeln und Mitessern besonders wichtig.

Teebaum

Das pflegende Öl stammt vom australischen Teebaum Melalauca alternifolia. In freier Natur kommt diese Pflanze vor allem in den australischen Bundesstaaten New South Wales und Queensland vor. In diesen Regionen wird der Teebaum heute auf Plantagen speziell zur Gewinnung des kostbaren Öls angebaut. Er ist ein Myrtengewächs und seine Blätter sind so schmal, dass sie wie Nadeln aussehen. Beeindruckend schön sind seine großen, flauschigen Blüten. Übrigens: Mit Teesträuchern, an denen die Blätter für Schwarz- oder Grüntee wachsen, ist der Teebaum nicht verwandt.

Auch wenn die Aborigines, die Ureinwohner Australiens, vermutlich schon vor Jahrhunderten mit Blättern des Teebaums Wunden behandelt oder ihre Haut gepflegt haben, ist das Öl in Kosmetik und Heilkunde recht neu: Es wird nämlich in einem aufwändigen Destillationsverfahren gewonnen. Diese Technologie gibt es erst seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Das Teebaumöl, das wir bei DADO SENS für die TEEBAUMSALBE verwenden, ist ein Wasserdampfdestillat der frischen Blätter und Zweigspitzen des Melaleuca alternifolia. Es wird unter Vakuum re-destilliert.

Kleiner Helfer in Akut-Situationen

Schon seit 1996 haben wir die SOS CARE TEEBAUMSALBE als „Geheimwaffe“ im Sortiment. Sie hat es wahrlich verstanden, sich bei kleinen alltäglichen Hautproblemen, zum Beispiel bei Pickeln oder Mitessern, unentbehrlich zu machen. Natürlich haben wir die Rezeptur immer wieder verbessert. Seit 2016 beispielsweise ist die Salbe vegan.

Textur Teebaumsalbe

So wendet ihr die TEEBAUM­SALBE an

Anwendung Teebaumsalbe

Massiert bei Hautunreinheiten, kleinen Hautverletzungen oder Insektenstichen einfach eine kleine Menge Salbe
in die betroffenen Hautpartien ein. Kleiner Hinweis: Bei Kindern unter 3 Jahren soll Teebaumöl grundsätzlich
nicht zur Hautpflege angewendet werden.


Habt ihr auch einen persönlichen Klassiker? Welches ist euer absolut unverzichtbares Produkt, das ihr für eure empfindliche Haut immer zur Hand habt? Oder habt ihr ein Pflege-Ritual, ohne das nichts geht? Schreibt uns gern einen Kommentar!