HYPERSENSITIVE: Make-up für empfindliche Haut

HYPERSENSITIVE: Make-up für empfindliche Haut

19. August 2019

Schminken bei hypersensibler, gereizter oder unreiner Haut? Viele schrecken davor zurück. Dabei gibt es Make-up-Produkte, die auch bei Neurodermitis, Akne oder Rosacea hervorragend verträglich sind und dazu noch einen ebenmäßigen Teint zaubern. Ich erkläre dir, was es zu beachten gilt und wie du die Make-up-Produkte von DADO SENS richtig verwendest.

Wenn du sensible Haut mit Rötungen oder Entzündungen hast, kennst du das bestimmt: An manchen Tagen ist Nicht-Schminken einfach keine Option. Bei einem Date oder im Job möchtest du gut aussehen und beim Blick in den Spiegel vergessen, dass die Haut regelmäßig Stress macht. Ein natürlich schöner, mattierter, ebenmäßig wirkender Teint, und sei es nur für ein paar Stunden, hebt die Laune und das Selbstwertgefühl.

Herkömmliches Make-up belastet empfindliche Haut in der Regel viel zu sehr: Rötungen, Ekzeme, Pickel oder Pusteln, die du eigentlich kaschieren möchtest, können sich schon nach einmaliger Anwendung verschlimmern. Dabei ist es durchaus möglich, sensible Haut zu schminken und sie ebenmäßiger aussehen zu lassen. Sogar bei Neurodermitis, Akne, Rosacea oder hochsensibler Haut kannst du Make-up verwenden – wenn du ein paar Tipps beherzigst.

Darauf solltest du bei der Auswahl deines Make-ups für sensible Haut achten:
Wichtig ist, dass du dir aus Foundation, Puder und Mascara ein Make-up zusammenstellst, das speziell auf die Bedürfnisse von empfindlicher Haut ausgerichtet ist. Anders als „normale“ Produkte enthalten die Sensitiv-Formulierungen keine Inhaltsstoffe, die häufig Allergien auslösen, die Haut reizen oder die Poren verstopfen können.
Make-up für sensible Haut enthält pflegende Inhaltsstoffe, zum Beispiel zur Beruhigung und Befeuchtung, damit die Haut sich auch unter dem Make-up wohlfühlt und nicht schuppt.
Wenn es darum geht, Hautunebenheiten zu kaschieren, sind eine hohe Deckkraft sowie eine gute Haltbarkeit des Make-ups sinnvoll. Ideal sind mineralische Pigmente in einem hohen Reinheitsgrad.
Benutze Produkte mit ähnlichen Inhaltsstoffen, die einander ergänzen, zum Beispiel Foundation und Puder aus derselben Serie. Dann wird deine Haut nicht durch zu viele verschiedene Substanzen unnötig gereizt.

Gehe behutsam und geduldig vor

Trage bei einem Schub auf keinen Fall Make-up auf die betroffenen, vielleicht sogar nässenden Stellen auf. Das reizt die Haut noch mehr. Warte lieber, bis die Haut sich mit behutsamer Pflege wieder beruhigt hat und beginne dann vorsichtig, wieder Foundation, Puder oder Mascara zu benutzen.

SCHRITT FÜR SCHRITT ZU DEINEM MAKE-UP
So gelingt dir trotz sensibler Haut ein makelloser Look.

Gesichtspflege zur Vorbereitung

VORBEREITEN

Verwende unter dem Make-up unbedingt eine Creme und weitere Produkte deiner Pflegeroutine für dein Hautbedürfnis. Gezielte, intensive Pflege kann ein Make-up allein nicht leisten, auch wenn es Pflegewirkstoffe enthält.

Hypersensitive Make-up

FOUNDATION

Verteile die Foundation gleichmäßig mit den Fingerspitzen und verblende zu den Rändern hin, damit keine sichtbaren Übergänge entstehen.

Hypersensitive Make-up



Das flüssige HYPERSENSITIVE Make-up von DADO SENS sorgt sanft für einen natürlich ebenmäßig wirkenden Teint, vor allem bei Akne oder Rosacea mit stärkeren Unebenheiten. Der Defensil® Plus-Wirkstoffkomplex stärkt die natürliche Hautbarriere und beruhigt die hypersensible Haut. Es ist in vier Farbtönen erhältlich.

Meine Tipps
  • Wähle die Nuance des Make-ups etwas heller als deinen Hautton, damit es natürlich und transparent wirkt.
  • Farbton und Deckkraft kannst du variieren, indem du ein paar Tropfen des Make-ups in der Handfläche mit deiner Tagescreme mischst.
  • Weniger ist mehr. Zuviel Make-up lässt Unebenmäßigkeiten und Fältchen stärker hervortreten.
  • Bei empfindsamer Haut kannst du dein Make-up auch mit einem Schwämmchen sanft auftragen, um ein ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen.

Hypersensitive Puder

PUDER

Mit einem Puder für sensible Haut fixierst du das Make-up und sorgst dafür, dass das Finish schön matt bleibt. Der HYPERSENSITIVE Puder von DADO SENS ist besonders zart und hat eine angenehm leichte Textur. Der Puder ist transparent und passt sich somit wunderbar jedem Hautton an. Der Defensil® Plus-Wirkstoffkomplex stärkt auch hier die natürliche Hautbarriere und beruhigt die Haut.

Tipp: Bei starken Rötungen und Entzündungen das Schwämmchen oder den Puderpinsel nach jeder Anwendung auswaschen oder zum Auftragen ein frisches Wattepad benutzen.

Hypersensitive Mascara

AUGEN-MAKE-UP

Bei sehr trockener Haut und Neurodermitis ist an der Augenpartie Vorsicht geboten. Sie ist oft gereizt oder gerötet. Der schwarze HYPERSENSITIVE Mascara von DADO SENS betont die Ausdruckskraft der Augen mit dichten, perfekt definierten Wimpern. Er ist besonders verträglich und auch für Kontaktlinsenträgerinnen ideal. Die Präzisionsbürste umfasst jede Wimper und umhüllt sie mit Volumen-Wachsen.

Tipp: Nicht bei jedem sensiblen Hautzustand ist die Haut der Augenpartie betroffen. Bei Akne zum Beispiel, kannst du dein Augen-Make-up durch einen Lidschatten ergänzen.

DADO SENS LIPCARE Lipbalm

LIPPEN

Wenn die Haut deiner Lippen sehr trocken ist, schmerzt und spannt, trage mehrmals täglich einen Lippenpflegestift auf. LIPCARE Intensiv-Lipbalm von DADO SENS LIP pflegt die Lippen sanft und langanhaltend und versorgt sie mit ausreichend Feuchtigkeit.

Tipp: Du möchtest etwas mehr Glamour? Falls die Haut deiner Lippen sich beruhigt hat, kannst du ausprobieren, ob sie einen Hauch Lippenstift verträgt.

Reinigung

REINIGEN

Egal wie müde du bist – auch bei einem noch so gut verträglichen Make-up ist das A und O, dass du es sanft und gründlich wieder entfernst. Die Haut muss atmen und sich erholen können. Sie dankt es dir, indem sie sich entspannt zeigt und sich bald wieder einmal schminken lässt.

Pflege-Tipp

Verwende Reinigungsprodukte, die auf die Bedürfnisse deiner Haut abgestimmt sind und trage eine passende Pflege auf. Unreine Haut will anders gereinigt und beruhigt werden als trockene Haut oder Haut mit Rosacea.

Welche Erfahrungen hast du mit Make-up bei sensibler Haut gemacht? Wann und wie schminkst du dich und wie reagiert deine sensible Haut darauf? Berichte mir gerne in den Kommentaren davon!